Registrieren
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 11:50 • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Differentialaufhängung

Fragen & Antworten zum Thema Antrieb

Differentialaufhängung

Beitragvon Raphael » Mi 13. Jun 2018, 23:01

Guten Abend in die Runde,
nun hat es mein QP wohl erwischt: Der Querträger, an dem die Differentialaufhängung befestigt ist, ist an Schweißpunkten aus dem Kofferraumbodenblech ausgerissen. Offenbar ist das ein konstruktiver Mangel des Z3, der sich ähnlich auch später beim E46 fand. Das Thema kochte nach meinen bisherigen Recherchen wohl v.a. in den Jahren 2004-2008 hoch und wurde von BMW in den Anfangsphase mehr oder minder kulant behoben. Bei einem bald 20 Jahre alten Auto muss ich mir über Kulanz keine Gedanken machen, wohl aber über eine vernünftige und praktikable Behebung des Schadens. Daher meine Frage an Euch: Wer war oder ist von diesem Schaden bitte betroffen und wie habt Ihr bitte den Schaden dauerhaft behoben (alle Geschädigten werden schon anhand meiner kurzen Beschreibung wissen, was ich meine)? Im Internet kursieren hierzu einige, teil radikale Lösungsansätze und Reparturmethoden. Ich habe nicht so viel Zeit, alles lange durchzudiskutieren, sondern möchte zügig zum richtigen Ergebnis kommen und habe auch nicht den Ehrgeiz, das Rad neu erfinden. Daher freue ich mich sehr auf Euer Feedback und Erfahrungsberichte! Schon jetzt herzlichen Dank!
Beste Grüße
Raphael
Raphael
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2018
Fahrzeug: Z3 MQP S50

Re: Differentialaufhängung

Beitragvon pat.zet » Sa 16. Jun 2018, 10:37

Hall davon sind nicht alle Z3 betroffen! , für die Sportfahrer fraktion oder querfahrer empfiehlt sich die Diffbefestigungs rep option nach randy forbesUSA , die , die 2 punkt befestigung des " normalen E36 diffdeckels "nutzt.
DAs ist allerdings relativv aufwendig
pat.zet
 
9 years of membership9 years of membership9 years of membership9 years of membership9 years of membership9 years of membership9 years of membership9 years of membership9 years of membership
 
Beiträge: 296

Alter: 48
Registriert: 22.03.2009
Wohnort: Neu - isenburg
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Baujahr: 1999
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998

Re: Differentialaufhängung

Beitragvon Raphael » Sa 16. Jun 2018, 12:34

Hallo,
danke. Zur Querfahrerfraktion zähle ich mich allerdings ganz und gar nicht. Was vor meiner Zeit mit dem Auto passierte, kann ich freilich nicht sagen. Die Lösung, das Kofferraumblech von innen aufzuschneiden und den Querträger innen zu stabilisieren etc. ist schon ziemlich aufwendig. Es gibt ja auch Reparaturansätze, bei denen Querträger, Bodenblech und Differentialaufhängung mit Stahlplatten und Schrauben zusammengezogen wurden. Ich frage mich halt, wieviel Aufwand wirklich nötig ist, um dauerhaft Ruhe zu haben.
Beste Grüße Raphael
Raphael
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2018
Fahrzeug: Z3 MQP S50


Zurück zu Motor , Getriebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast