Registrieren
Aktuelle Zeit: Do 22. Jun 2017, 20:19 • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Z3 Roadster 2.0 - zu teuer?!

Du willst einen ZZZ ....hier wird geholfen

Z3 Roadster 2.0 - zu teuer?!

Beitragvon zildjian_drummer » Sa 17. Jun 2017, 14:12

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe vor einen Z3 Roadster BJ '99 zu kaufen. Es handelt sich um die 2 Liter Maschine. Der Wagen hat 75k Kilometer runter, checkheftgepflegt. Einige Dinge wurden in den letzten Jahre gemacht (Keilrippenriemen, Zündkerzen, kompletter Ölwechsel). TÜV würde der Besitzer auf seine Kosten neu machen.
Das Auto macht einen wirklich gepflegten Eindruck - ruhiges Laufverhalten, saubere Schaltung, Motor trocken und kein Schleim, kein Rost (ist ein Sommerfahrzeug, dass in der kalte Jahreszeit in der Garage stand).

Ich würde den Wagen kaufen - der Preis liegt bei 9500€, was ich für den 2.0 schon sportlich finde. Der Verkäufer macht einen soliden Eindruck, ist aber dem Thema Preisverhandlung nicht so aufgeschlossen...da wird also nicht mehr ganz viel gehen.
Der Motor reicht mir eigentlich (mehr ist natürlich besser) - ich cruise lieber als das Auto zu treten.

Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht lieber noch etwas geduldig sein sollte. Wenn ich einen gepflegten 2.8 bis 150k in dem Preisegment finden würde, wäre ich mir vermutlich sicherer.

Was denkt ihr? Preis für das Auto okay?

Viele Grüße und haut rein.
zildjian_drummer
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2017

Re: Z3 Roadster 2.0 - zu teuer?!

Beitragvon z 999 » Sa 17. Jun 2017, 14:55

Hallo ..?

Ich - wir haben keine Bilder - nur Daten - wenige oder keine

Unfallfrei - 1. Besitzer ?
75.ooo km - sollte im Fahrwerk ok sein - heißt keine weiteren Kosten
TÜV und KD neu, Reifen und Bremsen neu - ok - keine weiteren Kosten
Dach dicht und Kofferaum trocken ? gut - keine weiteren Kosten
Lack - und Karosserie, Frontscheibe ohne Macken - keine weiteren Kosten
Ledersitze und Gurtspangen ok - keine weiteren Kosten

zur Ausstattung hast Du nichts geschrieben - fangen wir mal an:
Klima, el. Dach, Sportsitze, Windschott, Persenning, Radio/CD/Navi
und viele weitere Zubehörsachen

wenn Du das alles mit ja beantworten kannst - dann ist das Auto zu billig - kaufen ! schnell !

wenn Du aber immer schon mehr PS brauchst zum 80 km fahren -
dann hat BMW Dir 170 PS als 2,2 i, oder 192 / 193 PS als 2,8 i

zur Auswahl - aber niemals zu diesem Preis.

Grüße :01: Dietmar z 999
lieber eine heiße Braut und ein kühler BMW als ...
Benutzeravatar
z 999
 
3 years of membership3 years of membership3 years of membership
 
Sternzeichen: Scorpion
Beiträge: 1444

Alter: 56
Registriert: 05.09.2013
Wohnort: nähe Bodensee
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.2
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz

Re: Z3 Roadster 2.0 - zu teuer?!

Beitragvon zildjian_drummer » Sa 17. Jun 2017, 15:35

Hallo,

Danke für die Rückmeldung.

Hier mal die Ausstattung aus der Anzeige:
CD-Spieler, ESP, elektrische Sitzeinstellung, ABS, Bordcomputer, Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Nichtraucher-Fahrzeug, Servolenkung, Sitzheizung, Sportpaket, Sportsitze, Traktionskontrolle, M-Fahrwerk

Windschott habe ich mir bei der Besichtigung gesehen.

Der Besitzer ist der 2. Das Auto ist unfallfrei. Das Dach ist dicht und klappert nicht bei geschlossener Fahrt. Ist mechanisch, was ich besser finde, weil dann nichts an der dementsprechenden Elektrik kaputt gehen kann. Kofferaum und Innenraum sind Mängelfrei, keine Auffälligkeiten, auch nicht unter den Abdeckungen/Fußmatten.
Eine neue Batterie ist auch noch drin.

Hinten Links ist an der Felge eine kleine Macke, ansonsten sieht der Lack sehr gut aus. Also auch die Stellen Radkästen, unter der Tankdecheckelklappe...habe extra 'untenrum' mal alles abgetastet.

Also wohl zuschlagen.

Viele Grüße :11:
zildjian_drummer
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2017

Re: Z3 Roadster 2.0 - zu teuer?!

Beitragvon Rocket » Sa 17. Jun 2017, 17:18

Hallo !

Ich habe auch mit einem 2.0 angefangen zum Cruisen ist der 2.0 OK aber wenn es etwas flotter gehen soll kommt der kleine schnell an seine Grenzen vor allem wenn es bergig wird. Also mir war der Kleine etwas zu schwach auf der Brust . Letztendlich habe mir dann einen 2.8 zugelegt und der macht deutlich mehr Spaß .
Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinem zukünftigen zzz was auch immer Du Dir für einen zulegst . :driver:
Beste Grüße
Rocket
Benutzeravatar
Rocket
 
Beiträge: 75

Alter: 54
Registriert: 02.08.2016
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1997

Re: Z3 Roadster 2.0 - zu teuer?!

Beitragvon z 999 » Sa 17. Jun 2017, 21:51

Hallo

- ich cruise lieber als das Auto zu treten.

Das waren Deine Worte.

Wenn Du fahren willst - da fängt es ab 170 PS an

U N D keinen über 9o.ooo km ! Weil - wenn Du fahren willst, muss dein Fahrwerk in Ordnung sein.

Und ohne neuen Teile keine Chance - d. h. Mehrkosten. Wenn Du billig einkaufst + den Rechnungen am Fahrwerk,
Bremsen, Felgen ect. - dann bist Du schnell bei 14.ooo €

( ps. schaue mal bei Mobile - meinen 2,2 i an - da ist alles gemacht ! -
das ist ein Auto zum schnell fahren und cruisen )

Gute Überlegungen
Grüße Dietmar z 999
lieber eine heiße Braut und ein kühler BMW als ...
Benutzeravatar
z 999
 
3 years of membership3 years of membership3 years of membership
 
Sternzeichen: Scorpion
Beiträge: 1444

Alter: 56
Registriert: 05.09.2013
Wohnort: nähe Bodensee
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.2
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz


Zurück zu Z3 Roadster & Coupe Kaufberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast